AGV

102. FST in Pontarlier am Doubs

Freundschaftstreffen 2018 an der DonauAm letzten August Wochenende reisten die Fischer nach Pontarlier. Mit Christian Föhrenbach waren weitere 11 Angler der AGV in die Jurastadt Pontarlier gekommen. Zusammen mit ihrem französchischen Partnerfischer wollte jeder versuchen die schönsten Fische zur Teamwertung zu fangen. Petri Heil und warme Unterhosen!. Es war besonders am Sonntag früh recht frisch. Der Hochsommer machte eine extra Pause für die Fischer. Best Team mit KomitteBrigitte Flohr die erstmals nach Pontarlier reiste, gelang zusammen mit Bernard Grenier der Coup zum besten Team. Begeistert war sie von  Landschaft, klarem Wasser mit grossen Fischen, der Unterbringung im Hotel und dem guten Essen. Von der herzlichen Gastfreundschaft der Franzosen konnte sie trotz Sprachschwierigkeiten nur schwärmen und berichtete dass sie nächstes Jahr wieder dabei ist.

 

Bereits am letzten Juniwochenende fand das erste Treffen des Jahres 2018 statt. Zum 51. mal empfing die AGV die Fischer der AAPPMA aus Pontarlier an ihren Gewässern und eine neue Ära begann mit dem 101. Freundschaftstreffen am 23./24. Juni 2018 an unserer Donau. Erstmals wurden nach neuem Reglement deutsch-französische Zweierteams gebildet die ein gemeinsames Fangergebnis erzielten. Das war spannend. Den besten Speiseteller konnte das Youngsterteam Julien (F) und Moritz (D) vorlegen die ihre Fischfilets noch vor Ort vorbereitete. Best Mixed Team Julien + Moritz

Zuvor hatten Christian Föhrenbach und Philippe Debois eine neue geschnitzte Holztafel mit Fischfiguren vorgestellt, auf der es für das jeweiligen beste Team zwei Widmungen geben wird. Die zweigeteilte Tafel war von Lutz Hugel so vorbereitet worden, dass sie wie ein Puzzle bei den Treffen zusammengesteckt werden kann und die Fische dann symbolisch aufeinander zuschwimmen. Ansonsten hängt jeweils ein Puzzleteil über das Jahr in den Vereinsheimen der Vereine. Die Tafeln waren kurzfristig fertig geworden und müssen noch lackiert und endmontiert werden. Beiden Vereinen liegt viel daran die deutschfranzösische Freund- und Partnerschaft der beiden Nationen auf der Vereinsebene fortzuführen. Die neuen Freundschaftstafeln