AGV

Aktuelles

Christian Haas wird neuer 1. Vorstand

Am Freitag 9. Juli konnte die Jahreshauptversammlung 2021 nach zwei coronabedingt verschobenen Terminen endlich stattfinden. Man konnte eine Open Air Veranstaltung auf dem Fischerhüttengelände in Donaueschingen-Neudingen durch das zuständige Ordnungsamt genehmigen lassen und hatte die Auflagen zu erfüllen. Tournusgemäß standen nach 4 Jahren Teilwahlen der Vorstandschaft auf dem Plan. Christian Haas wurde zum neuen 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt nachdem Christian Föhrenbach nach 26 jähriger Vorstandsarbeit und zuletzt 8 Jahren 1.Vorstand nicht mehr antrat.einsglocke an Christian Haas Er hatte den Verein mit viel Erfolg durchs 100. Jubiläumsjahr 2019 geführt. Auch das 100. Freundschaftstreffen mit den Franzosen aus der Jurastadt Pontarlier im Jahr 2017 feierte man in Villingen. Ebenfalls kam es während seiner Amtszeit zu zwei grossen Fischvergiftungen der Brigach durch Nitriteinleitungen und einer Haverie der Anlage am Kraftwerksee. Die Kirnach und der Stausee waren 2020 davon betroffen. Alles in allem grosse, sehr grosse Aufgaben. Er wird sicherlich noch zu Ehren kommen, allerdings hatte man der verzögerten JHV 21 ein sehr umfangreiches Tagespunkteprogramm abzuarbeiten.

Read more...

Die Bachforellenbrut 2021 seit April in den Oberläufen des Gewässers

Bachforellen 10 Tage nach dem Eierschlupf.Noch vor dem Hochwasser der ersten Februarwoche war die jüngste Generation unserer Bachforellen in grosser Anzahl dem Augenpunktstadium entwachsen. Im Foto ist der entstehende Fischkörper bereits zu erkennen der vorläufig einen leuchtend orangen Dottersack an der Unterseite des Körpers hat. Er wird als erste Nahrungsquelle für den jungen Fisch dienen. Ende Dezember 2020 erhielt Gewässerwart Tilo Päßler 20.000 Bachforelleneier aus einer Schwarzwälder Fischzuchtanstalt. Ab März werden sie aller Voraussicht in die Quellbäche der Brigach entlassen und werden von dort durch Wanderungen ihre neuen Habitate erobern. Die Durchgängigbarkeit und Strukturen unserer Gewässer spielen dabei eine grosse Rolle. Den richtige Zeitpunkt für das Einsetzen der geschlüpften Fische konnten die Angler anhand des Blütenstaubs, der Kleinlebewesen und des Planktons im Wasser bestimmen. Es muss genug Nahrung im Gewässer sein, sonst verhungern die Jungfische nach dem Aussetzen. Alles zusammen ist abhängig von der Wassertemperatur und der Sonneneinstrahlung in das Gewässer.

Bachforellen Besatz aus BrutboxenFast 15.000 Bachforellenbrütlinge konnten dieses Jahr aufgezogen werden. Nach dem Umsetzen in die Flüsse und Bäche sind die ca. 2 cm großen Bachforellen jetzt der Natur überlassen. Neben den gefräßigen Artgenossen sind vor allem Umwelteinflüsse eine Gefahr für die Jungfische. Hitzesommer mit dramatischen Nierdrigwassersituationen und zu nah am Gewässer ausgebrachte Düngemittel und Gülle wirken sich erheblich auf die Überlebenschancen der Fische aus. Eine weitere Gefahr für das Überleben der Jungfische ist die starke Zunahme der Anzahl an fischfressenden Vögel. Waren bisher Kormorane nur selten Gast in den Oberläufen der Flüsse, so kann man diese und andere fischfressende Vogelarten vermehrt an Brigach und Kirnach beobachten. Tilo Päßler und Benedikt Lang

 

Read more...

Tagekarten Verkauf Gewässer Donau online möglich

Wir stellen den Tageskartenverkauf für unseren Gewässerabschnitt 'Oberes Wasser' vor.

Bei unserem Partner des online Portals -  

sind Tageskarten für jeweils einen Angeltag online zu erwerben. Neben der Tageskartengebühr von 10,- €  wird zusätzlich die jeweils ausgewiesene Gebühr, aktuell 2,85 € für die Benutzung des Portals erhoben. Der Angler muss sich zunächst bei meineAngelkarte anmelden. Zum Lösen der Karte wird das Gewässer ausgesucht dann beispielsweise über PayPal bezahlt und anschliessend druckt der Gast seine Karte aus. Der Ausdruck muss zu Kontrollzwecken und als Beweis der Bezahlung immer mitgeführt werden. Gleichzeitig erhält der Verein die Verständigung wann sich online Tagesgäste am Wasser befinden. Viele weitere Infos zu Gewässerordnung, Schonmaßen und Schonzeiten sind hinterlegt.

Read more...

Fisch-Mobil zum Kinderferienprogramm am Donnerstag 05.09.19

Die AGV feiert in diesem Jahr ihr hundertjähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr haben wir für alle naturinteressierte Kinder/Jungangler/Junggebliebene das Fischmobil des Landesfischereiverbandes für unsere gemeinsame Veranstaltung mit dem Amt für Wasserwirtschaft und Breitband gewinnen können. Es besucht die Stadt Villingen zum ersten Mal. Lasst euch überraschen was dort alles zu erleben ist.

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat dieses Jahr wieder das umfangreiches Kinderferienprogramm zusammengestellt. Ab 25. Juni ist bei allen Angeboten mit Programmnummer eine Anmeldung www.unser-ferienprogramm.de möglich. Ein login ist erforderlich und sollte mit Hilfe eines Erwachsenen eingerichtet werden.

Die Ansprechpartnerin bei der Stadt VS ist:
Frau Gudrun Mauthe
07721/82-2159
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kleinlebewesenbestimmung

Read more...

Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2019

1919 - 2019 Die Anglergesellschaft Villingen e.V. wurde 100 Jahre alt

Mit der ersten Jahren der Weimarer Republik änderte sich auch im Badischen einiges bei der Vergabe von Fischereirechten. Der Villinger Bürger Franz-Xaver Veit erkannte dies und auf seine Initiative wurden mit der Erstellung einer Satzung begonnen, die die Grundlage zur Vereinsgründung der Anglergesellschaft legte. Lange Zeit war das Fischereirecht ausschliesslich dem Adel vorbehalten und nur ausgewählte Gäste erlangten das Recht an den Bächen und Flüssen zu angeln. Die Staatsform der Republik gestattete es nun auch Vereinen dieses Recht zu erwerben. Gemeinsam konnte man sich den teuren Pachtzins gut leisten. So ist es nicht verwunderlich das vorwiegend gut verdienende Bürger wie Fabrikanten, höhere Verwaltungsangestellte, etablierte Handwerker oder andere Selbstständige in den Gründerjahren zusammenkamen. Heutzutage stammen unsere Mitglieder aus allen Gesellschaftsschichten. Jeder der seine Leidenschaft zum Angeln ausüben will, wer sich engagiert für eine reichhaltige Fauna und Flora im und am Wasser, sich am Vereinsleben und an Vereinsaufgaben beteiligt und im Besitz eines Fischereischeins ist, kann Mitglied der Anglergesellschaft werden.

Wir Macher der AGV Website und auch des Festkalenders 2020 haben daher die vielfältigen Personen die hinter dieser erfolgreichen hundertjährigen Geschichte der AGV stehen mehr in den Mittelpunkt gerückt.

Villinger trifft SchwenningerDazu wurde die Titelleiste der website neu gestaltet - im Zentrum Gesichter von damals und heute, Geschichten am Wasser mit kapitalen Fischen, Menschen die es lieben der Natur zu begegnen, aber auch zusammen feiern können. Links das eigentliche 100 Jahre Logo und rechts das neu geschaffene Banneremblem. Zu sehen sind: mittig das Vereinslogo, unmittelbar darüber die fünf Wappen unserer Pachtgemeinden, drei symbolische Wasserwellen für unsere Hauptpachtgewässer Brigach, Kirnach und Donau und als Aussenrahmen das Blatt und die Frucht der Schwarzerle, einem typischen Baum der Uferlandschaften des Mittelgebirges.