AGV

Die Jugendgruppe vor Corona

Neues von der Jugendgruppe.

Am 29. Februar war es endlich soweit, nach einer viel zu langen Winterpause traf sich die Jugendgruppe gegen 14 Uhr wieder in alter frische. Geplant war, zum Jahresanfang Nistkästen zu bauen, gerade rechtzeitig vor dem Frühjahr, das schon fast vor der Tür steht. Nach ausgiebiger Begrüßung und kurzer Ansprache von Herrmann Unold, dem Jugendwart, ging es nach kurzer Erklärung direkt ans Werk.Die Materialien

Obwohl die Fischerhütte mit sieben Jungfischern, vier Erwachsenen und drei Vierbeinern ganz gut gefüllt war, fanden nach und nach alle genügend Platz und Werkzeug. Die vom Schreiner netterweise kostenlos zu Verfügung gestellten Einzelteile für die Nistkästen wurden zunächst abgeschliffen, um scharfe Kanten und Spreißen zu entfernen. Anschließend wurde alles sorgfältig miteinander verschraubt. Mit ein wenig Hilfe kamen schließlich auch die jüngsten zu ihrem vollendeten Vogelhaus.Das Ergebnis nach den Montagen

Nach getaner Arbeit hatten sich alle eine Pause mit Kaffee und Kuchen in der gemütlich warmen Hütte verdient, die auch niemand freiwillig verließ bei dem nasskalten Wetter, das draußen vorherrschte. Gegen 16 Uhr waren letztendlich acht Nistkästen fertig, die entweder im heimischen Garten oder in der Nähe der Fischerhütte aufgehängt werden. Ein gemeinsames Gruppenbild stellte dann auch schon das Ende unseres ersten Jugendtreffens dar, das aufgrund der aktuellen Lage vorerst leider auch das letzte gewesen ist. Die Teilnehmer beim Treffen im Februar

Die Jugendredaktion - Moritz wird euch informieren sobald wieder Termine stattfinden können.