AGV

Interessantes

SRF Doku - Stimme für die Fische

Das Schweizer Fernsehen SRF zeigte am 5.4.2018 den Beitrag - Stimme für die Fische -

SRF Stimme für die FischeAktuelle Erkenntnisse und wiederum tolle Unterwasseraufnahmen zeigen einen Einblick in den Lebensraum der Fische der vielfach bedroht ist.

Zitat der Sendereihe Netz Natur: Fische gelten als sprichwörtlich stumm. Doch in Wirklichkeit erzeugen sie unter Wasser vielfältige Geräusche. Und das ist bei Weitem nicht die einzige Überraschung ihres geheimnisvollen Lebens, von dem wir über der Oberfläche an der Luft noch so wenig wissen.

Das Reich der Fische ist vielfältigen Bedrohungen ausgesetzt. Wie viele Chemikalien lassen wir jeden Tag einfach mit einem Druck auf den Spülknopf ahnungslos und unbedacht in die Gewässer rauschen? Von den Absonderungen der WC-Ente, die das stille Örtchen geruchlich angenehm und hygienischer machen soll, über alle Arten von Reinigungsprodukten im Haushalt, Werkstatt und Industrie, bis zu Rückständen von Medikamenten, die wir als hoch aktive Moleküle aus unserem Körper ausscheiden und ins Abwasser abgeben - alles Produkte, die schliesslich über die Kanalisation aus den menschlichen Siedlungen die Kläranlagen durchlaufen und schliesslich bei den Fischen in den Gewässern landen.

Read more...

Die Bachforelle im Schwarzwald

Die Schwarzwald Bachforelle

Vorkommen: Forellenregion, sauberes, kaltes, sauerstoffreiches Wasser,
Status: gefährdet (durch Gewässerverunreinigung, Verbau der Gewässer, Nahrungskonkurrenten im angestammten Lebensraum durch Fischarten die mit der Wassererwärmung des Klimawandel besser zurechtkommen)

Lebensraum

Im Unterschied zu den Meerforellen, die in küstennahen Zonen des Nordatlantik besiedelt und zum Ablaichen in die Fließgewässer wandert, und den Seeforellen, die in sauerstoffreichen Seen Skandinaviens, der Britischen Inseln und der Voralpen lebt, bleibt die Bachforelle stets in den Oberläufen der Gewässer. Forellen brauchen eine Mindestwasserhöhe des Gewässers von ca 20 cm. Die Durchgängigkeit eines möglichst langen Gewässerabschnittes ist erforderlich, um das Wandern zu ermöglichen. Denn sie triften mit der Strömung ab und müssen wieder zurückwandern können.

Read more...

Sind unsere Flüsse noch zu retten?

Film auf YouTube: Sind unsere Flüsse noch zu retten?

In vielfältiger Weise wirken sich Wasserkraftwerke, insbesondere Kleinwasserkraftwerke, nachteilig auf die ökologische Funktion und Durchgängigkeit von Fließgewässern aus. Neben der unmittelbaren Schädigung der Fische beschäftigt sich die Dokumentation "Sind unsere Flüsse noch zu retten?" auch eingehend mit den weiteren negativen ökologischen Folgen der Wasserkraftnutzung.

Read more...

Flug über das Pachtgewässer

Markus Bürker, Vater von unserem Jungfischer Moritz Bürker ist ein ambitionierter Flieger. Seit Frühjahr 2016 hat er trainiert um eine historische Piper J3c Baujahr 1942 fliegen zu können. Seinen Flug über die Fischerhütte in Neudingen hat er dokumentiert. Beim Flug des roten Zweisitzers von Schwenningen in den Hegau hat er auch unsere Donau überflogen. Speziell für die AGV website hat er uns ein YouTube Video geschnitten. Also bitte mal mitfliegen. Ich bleibe aber lieber am Boden solange das Fenster offen bleibt. LutzFoto: © Markus Bürker

Buchempfehlung: Endlich am Meer von Udo Schröter

Ich bin nicht gerade die grosse Leseratte, aber von diesem Buch konnte ich Abend für Abend nicht die Finger lassen. Rund um den Angelrurlaub eines gestressten Stadtmenschen auf der Ostseeinsel Bornholm werden dem Leser nicht nur die Fischwaid mit Daniel und dem Guide Leif vorgetragen, sondern es wird eine Reise die den ursprünglichen Jagdgedanken aufzeichnet und der heutigen Jagd kritisch gegenüberstellt. Vieles was unsere Vorfahren vor Jahrtausenden zum Überleben wissen mussten ist uns heute fremd und scheint verloren. Das Buch zeigt viele Wege der Rückbesinnung. Für mich ein Anstoss um über meine Lebenswerte nachzudenken. Lutz Hugel

_Bin am Meer,  Buch und Fotos von Udo Schröter

Read more...