AGV

Aktuelles

Die Vogelschutzzonen - Wichtige Hinweise

Die Vorstandsschaft ergänzt die Gewässerordnung:

In intensiven Verhandlungen mit dem Landratsamt SBK und Umweltverbänden konnte eine bürokratische Rechtsverordnung zum Allgemeingebrauch der Donau verhindert werden. Diese hätte zwangsläufig zu strengen Verboten auch unter Anglern geführt. Nur mit der Auflage zur Selbstregulierung von Gewässernutzern war es möglich eine Rechtsverordnung zu vermeiden. Unsere bisherigen ausgewiesenen absoluten Vogelschutzgebiete - no go Area- gelten bis auf kleine Änderungen weiterhin und ein kleines Stück einseitig am Oberen Wasser wurde hinzugefügt (siehe unten beigefügte Karte die Zone 1).

Vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis wird vorausgesetzt, dass wir als Angler und Naturschützer im Zeitraum vom 15.04.-15.07. (neue Schutzzeiten seit 2015) eines jeden Jahres im gesamten Gewässerbereich besonders auf brütende Vögel Rücksicht nehmen. An den jeweiligen Schutzzonen wurden neue Tafeln aufgestellt.

 

Read more...

Wunden durch Kormorane

Der Hecht darf seit 16. Mai wieder befischt werden. Das weiss wohl auch der Kollege K. der sich sonst nicht an Schonzeiten hält. Der jüngste Fang eines Esox durch Hermann Engel zeigt eine deutliche Verletzung am Mittelkörper des knapp 5 Pfund schweren Hechtes. Auch ein Döbel der am gleichen Tag gefangen wurde zeigte am Rücken eine tiefe Wunde durch den Fischräuber Kormoran. Der Vogel ergreift seine Beute möglichst am Mittelkörper nahe der Rückenflosse und versucht in dann zu drehen um die Fisch im ganzen zu verschlucken. Kleine Fische haben dabei keine Chancen zu entkommen. Viele grosse und geschlechtsreife Fische können manchmal noch entkommen zeigen dann aber lebensbedrohliche Verletzungen.

Read more...

Ziegelbachweiher - Stellplätze für PKW

ZiegelbachweiherAm Ziegelbachweiher in Villingen der zu unseren innerstädtischen Pachtgewässern gehört, herrschte 2013 Unsicherheit hinsichtlich der Parkmöglichkeiten bei der Ausübung eines Fischganges am Gewässer.

Read more...